Jahrestagung "Migration, Migrant/innen und Arbeitsmarkt - zwischen Entgrenzung, Ausgrenzung und Segmentierung"

23./24. Februar 2012 in der Akademie "Die Wolfsburg", Mülheim/Ruhr

Donnerstag, 23. Februar 2012

Begrüßung
Prof. Dr. Ute Klammer, Prorektorin für Diversity Managament, Universität Duisburg-Essen

Einführung Volltext
Prof. Dr. Matthias Knuth, 1. Vorsitzender SAMF, Universität Duisburg-Essen

1. Zuwanderung und der deutsche
Arbeitsmarkt - grundlegende Zusammenhänge
Moderation: Prof. Dr. Heike Jacobsen,
Stellvertr. Vorsitzende SAMF, BTU Cottbus

Zuwanderung nach der EU-Osterweiterung: Eine kritische Evaluation der Prognosen.
Prof. Dr. Herbert Brücker, IAB

Migration und Integration - wo steht Deutschland? Folie
Dr. Hans-Peter Klös, IW Köln

Decent work with decent migration? Entwicklungen der Migrationspolitiken unter dem Eindruck der Finanz- und Wirtschaftskrise im europäischen Vergleich“. Folie
Christiane Kuptsch, ILO

2. Wertigkeit von Qualifikationen auf dem deutschen Arbeitsmarkt
Moderation: Prof. Dr. Werner Sesselmeier,
Universität Koblenz-Landau

Jugendliche mit Migrationshintergrund auf dem Ausbildungsmarkt: Die Bedeutung der Bildungsetappe berufliche Ausbildung bei Abbau oder Vertiefung ethnischer Ungleichheit.
Dr. Mona Granato, BIBB

Besser oder schlechter verwertbar. Zur Signalkraft von ausländischen Bildungszertifikaten mit und ohne formale Anerkennung gegenüber inländischen Abschlüssen. Folie
Dr. Holger Seibert, IAB

Hochqualifizierte Zuwanderer auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Folie
Prof. Dr. Anja Weiß, Universität Duisburg-Essen

Determinanten und Konsequenzen der Anerkennung von Bildungsabschlüssen bei Zuwanderen in Deutschland. Folie
Prof. Dr. Irena Kogan, MZES

Diskussion zum ersten Tag
Moderation: Dr. Alexandra Bläsche, MASF Brandenburg
 

Freitag, 24. Februar 2012
Blöcke 3a und 3b parallel

3a: Arbeitsmarktpolitik und Integration - zwei unverbundene Politikfelder?
Moderation: Dr. Gudrun Linne, WSI

Abbau oder Reproduktion von Ungleichheit?
Erträge der beruflichen Weiterbildung arbeitsloser Migranten/innen. Folie
Dr. Axel Deeke

Aktivierung von Personen mit Migrationshintergrund im ALG-II-Leistungsbezug. Folie
PD Dr. Martin Brussig, IAQ

Doppelte Berufsrückkehr: nachholende Integration von hochqualifizierten Migrantinnen im Ruhrgebiet. Folie
Dr. Doris Beer

3b: Die wirtschaftliche Bedeutung von Diversität der Herkunft
Moderation: Dr. Ulrich Walwei, IAB
Diversität und Erfolg von Organisationen. Folie
Prof. Dr. Monika Jungbauer-Gans / Antje Buche, Universität Erlangen-Nürnberg

Diversität und migrantisches Unternehmertum in den Städten. Folie
Prof. Dr. Felicitas Hillmann, Universität Bremen

Diversität und Arbeitsmarkterfolg.
Dr. Ulf Rinne, IZA

4. Aktuelle und zukünftige Zu-, Rück- und Abwanderung: Brain waste, drain, gain?
Moderation: Prof. Dr. Matthias Knuth, IAQ

Junge, geduldete Flüchtlinge und ihre Integration in Ausbildung.
Angela Bauer, IAB

Türkischstämmige Bildungseliten in Deutschland - zwischen Abwanderung und Ethnisierung. Volltext
Kamuran Sezer, futureorg-Institut

Abwanderung von türkeistämmigen Hochqualifizierten aus Deutschland in die Türkei - „Scheitern der Integration“ oder transnationale „Teilnahme in zwei Gesellschaften“.
Dr. Yasar Aydin, HWWI

Aktuelle Zuwanderung, Zuwanderungspotenziale und ihr möglicher Beitrag zur Fachkräftesicherung. Folie
Dr. Hans Dietrich von Loeffelholz, BAMF